DowHow Wochenblick KW 41/2021

Inhaltsverzeichnis

Sucher – Suchen

Finder – Finden


Guten Tag, dieser Finder soll Dir einen schnellen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten des DowHow Ansatzes im Markt verschaffen und dies mit wenig Aufwand. Wir konzentrieren uns hier auf die Einfachheit, das Offensichtliche, denn schwierig kann jeder!

Wie immer beginnen wir mit den wichtigsten Zahlen der Woche, anschließend erfolgen News gepaart mit einem Potpourri von Chartanalysen und noch ein paar Worte zum Nachdenken. Ich wünsche Dir aber jetzt viel Spaß beim Lesen und Durcharbeiten dieses Marktblicks.

Schütze dein Kapital, denn dieses gibt es nur einmal und betrachte es mal so, es geht um deine persönliche Freiheit!

„Der eine Punkt, der auf alle Bedingungen zutrifft: Sie werden sich ändern.“

— Charles Henry Dow

Tue das gleiche was die anderen machen und du wirst haben, was andere haben!

Wie ist die aktuelle Stimmung der Marktteilnehmer?

Indices

Wir befinden und derzeit noch im Angstmodus und was Marktteilnehmer überhaupt nicht leiden können, ist die Unsicherheit an den Märkten. Dies aber spiegelt sich derzeit in den Trendverläufen wieder, den diese sind Short ausgerichtet. Mehr dazu unten in der Analayse.

  • Für Freitag hatte man die Vermutung das die US-Arbeitsmarktzahlen den nötigen Schwung bringen, aber es kam zu keiner Bewegung bzw. die Marktteilnehmer ließ die Veröffentlichung kalt. Es sind viele offene Stellen
  • Die höheren Ölpreise befeuern weiter die Inflation!
  • Deutsche Exporte sind überraschend gesunken, als Grund wir die abschwächende Chinesische Wirtschaft genannt.
  • In Deutschland gibt es Immer weniger Menschen in Kurzarbeit.

Quelle: money.cnn.com

Crypto

In der letzten Woche waren wir von der Marktstimmung neutral ausgerichtet und in dieser Woche tendieren die Marktteilnehmer wieder zur Gier.

  • JPMorgan sieht den Bitcoin als neues Gold.
  • El Salvador hatte in der jüngsten Vergangenheit Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel festgelegt und jetzt gibt es schon mehr Wallets als traditionelle Bankkonten.
  • Bei der fünftgrößten Bank der USA ist für institutionelle Anleger die Verwahrung von Kyoto möglich.
  • Bank of Amerika sagt, es ist vorbei mit der Krypta-Ignoranz.
  • Krypta Nachfrage in den asiatischen Ländern besonders hoch.

Quelle: alternative.me

Forex

Die Reserve Bank of New Zealand (RBNZ) hat den Leitzins wie im März 2020 angekündigt, um +0,25% auf jetzt 0,50% angehoben.

  • Türkischer Lira gerät weiter unter Druck gegen den US-Dollar und rauscht jetzt auf Rekordtief.
  • Der hohe Ölpreis beflügelte die Rohstoff-Währungen.

Quelle: finfiz.com

Industrie / Future

Auch in dieser Woche übertrifft die Nachfrage nach dem Baustoff Holz alle anderen Werte. Der Preis zieht jetzt erst mal wieder an!

  • Der hohe Gaspreis macht nicht nur den Länderchefs sorgen, sondern auch den Verbrauchern. Erste Pleitewelle bei Britischen Versorgern
  • Der Bausektor leidet weiter unter dem Holzmangel
  • In der EU steigt weiterhin die Nachfrage nach E-Autos vor allem aber in den reichen EU-Staaten. Der weltweite Chipmangel könnte uns noch bis 2023 beschäftigen und dies ist nur die Folge von Corona, sondern hier spielen mehrere Faktoren eine Rolle wie die hohe Nachfrage nach der E-Mobilität, dem Ausstatten des eigenen Homeoffice und Auf/Umbau von Rechenzentren.
  • Nord Stream 2 wurde erstmals mit Gas befüllt, für weitere Testdurchläufe.
  • Deutsche Gasspeicher nur noch zu 68% gefüllt.
  • Aluminium Industrie vor dem Kollaps, es fehlt an Magnesium. Durch den Lieferverzug in der Branche kann rs zu einem europaweiten Produktionsstopp kommen.

Quelle: finfiz.com

Termine

Quelle: AgenaTrader News


Marktübersicht 

nach DowHow Ansatz

Ich spreche bewusst nur über den Preis und nicht was sich dahinter verbirgt.

DAX40

Tradersentiment

Long 41% – Short 59%

POC – 12340

Was hältst du von diesem Chartbild?

Fakt ist, wir haben einen gültigen Abwärtstrend mit schon 2 möglichen Einstiegen gesehen. Es muss jetzt zwingend erst mal darauf gewartet werden, bis die Korrektur abgeschlossen ist.

Also ab auf die Watchliste, für die Woche.

Sugar

Tradersentiment

Long 69% – Short 31%

POC – 12,58

Was hältst du von diesem Chartbild?

Fakt ist, wir haben einen gültigen Abwärtstrend, dieser hat um 100% korrigiert (also Vorsicht walten lassen). Es bleibt die Frage, ob es jetzt eine Trendfortsetzung gibt über den Widerstand von 20,30?

Also ab auf die Watchliste, für die Woche.

US100

Tradersentiment

Long 52% – Short 48%

POC – 7960

Was hältst du von diesem Chartbild?

Fakt ist, wir haben einen gültigen Abwärtstrend und der Preis befindet sich gerade in seiner Korrektur. Ein Einsteig wäre nach Regelwerk schon möglich gewesen, siehe roter Pfeil.

Also ab auf die Watchliste, für die Woche.

FRA40

Tradersentiment

Long 75% – Short 25%

POC – 5580

Was hältst du von diesem Chartbild?

Fakt ist, wir haben einen gültigen Abwärtstrend und der Preis befindet sich gerade in seiner Korrektur. Dieses Chartbild bietet noch immer die Möglichkeit nach Regelwerk einzusteigen, wenn eine Ausgleichskerze auftaucht.

Also ab auf die Watchliste, für die Woche.

SAP

Tradersentiment

Long 98% – Short 2%

POC – 106,4

Was hältst du von diesem Chartbild?

Fakt ist, wir haben einen gültigen Abwärtstrend und der Preis befindet sich gerade in seiner Korrektur (mit Schwäche). Dieses Chartbild bietet noch immer die Möglichkeit nach Regelwerk einzusteigen, wenn eine Ausgleichskerze auftaucht. Dieses Chartbild ist ein super Lernbeispiel für dich, denn es baut sich genau über uns Volumen auf und wir wissen eins, entweder erreicht der Preis den Point of Control (POC) oder er wandert woanders hin. Also erstmal abwarten und beobachten!

Also ab auf die Watchliste, für die Woche.

Händlergedanke:

Warum ist ein dauerhafter Erfolg an der Börse schwierig oder gibt es vielleicht zu wenig Informationen über dieses Thema? 

,,Schütze dein Kapital, denn dieses gibt es nur einmal!‘‘

— Sascha Jeschien, DowHow Händler

Ich kann dich erst mal beruhigen, die derzeitige Informationslage im Internet ist gigantisch und enthält alles, was man eigentlich wissen müsste. Aber dennoch wird mit diesem Thema immer wieder der Heilige Gral herangezogen, denn es muss doch die eine Information geben, die zurückgehalten wird. Oder nicht?

Laut Statistik schaffen es etwa nur ca. 10 % der Marktteilnehmer langfristig erfolgreich im Markt zu handeln.

Warum ist das so?

Es gibt alle nötigen Informationen im Internet oder Bibliotheken kostenlos und dennoch gelingt es den meisten Menschen an sich nicht, dieses Wissen richtig umzusetzen. Es hat nichts mit Intelligenz zu tun, sondern allein mit der eigenen Persönlichkeit und der daraus folgenden eigenen Meinung / Wahrnehmung. Da es sich aber bei der Börse um einen lebenden Organismus handelt, wäre es fatal zu denken, dass man dieses Thema schnell mal eben abhaken könne. Wäre es per se so einfach, würden dann nicht viel mehr Mensch an der Börse erfolgreich sein?

Es gibt und wird nie ein 100 % Setup geben und durchdenke dies bitte genau, wäre es per se ultimativ, würde es dann noch eine Börse geben? 

Es sind immer die Marktteilnehmer, die für Bewegung und Korrektur verantwortlich sind, wo einer kauft, muss einer verkaufen und das aus welchem Grunde auch immer. Alles was du siehst, beruht auf der Tatsache deiner Vergangenheit und ist per se nicht die Meinung der anderen Marktteilnehmer, denn es ist deine Wahrnehmung vom Preis. Die Börse kennt nur das Orderbuch und keine Charts oder Trendformationen, es geht nur um Kaufen und Verkaufen oder besser ausgedrückt, um billig zu kaufen und teuer zu verkaufen. 

Versuche dich doch mal bitte in die anderen Marktteilnehmer hineinzudenken, um die Wahrscheinlichkeit auf deine Seite zu bekommen. Denn die Frage muss lauten: ,,Wer kauft nach mir, wenn ich eingestoppt worden bin?‘‘


Fazit:  Wenn du dir die Arbeit des Finders und der Trenderkennung ersparen willst, dann scheue nicht davor uns zu kontaktieren, denn mit dem DowHow Fibo Paket und der DowHow Master Ausbildung ist dies zwar nicht kinderleicht zu erlernen, aber einfacher zu händeln. 

In diesem Sinne bleibe wachsam und schütze dein Geld! 

Dein Sascha Jeschien

Wir von DowHow Trading wünschen dir einen guten Start in die neue Börsenwoche und passe auf dein Geld auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trading Blog

In unserem Blog findest du Analysen, Ausbildungsinhalte und Artikel rund um das Thema Trading.

Inhaltsverzeichnis