KW11. DowHow Nachtgedanke

Sucher – Suchen

Finder – Finden


Hallo und sei herzlich gegrüßt, dieser Nachtgedanke soll Dir einen schnellen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten des DowHow Ansatzes im Markt verschaffen und dies mit wenig Aufwand.

Wir konzentrieren uns hier auf die Einfachheit, das Offensichtliche, denn schwierig kann jeder!

Wie immer beginnen wir mit den wichtigsten Zahlen der Woche, anschließend erfolgen News, gepaart mit einem Potpourri von Chartanalysen und noch ein paar Worte zum Nachdenken.

Ich wünsche Dir aber jetzt viel Spaß beim Lesen und Durcharbeiten dieses Nachtgedankens.

Schütze dein Kapital, denn dieses gibt es nur einmal und betrachte es mal so, es geht um deine persönliche Freiheit!

Vor allem beachte bitte eines, es gibt kein richtig oder falsch an der Börse, am Ende des Tages entscheidet nur langfristig der Kontostand, ob der eingeschlagene Weg der persönlich richtige ist.

„Der eine Punkt, der auf alle Bedingungen zutrifft: Sie werden sich ändern.“

— Charles Henry Dow

Quelle: Pexels

Wie ist die aktuelle Stimmung der Marktteilnehmer?

Indices

Der Ausverkauf bei den Indizes geht weiter und dabei setzt sich nur der Trend weiter fort. Du als aufmerksamer Leser und Nachdenker merkst, wie das Spiel der Spiele langsam läuft und wie vor allem mit Gefühlen und Emotionen hantiert wird, um den Preis in Bewegung und Korrektur zu Manovieren.
Was die Marktteilnehmer überhaupt nicht mögen ist Unsicherheit im Marktumfeld. Derzeitig tun sich mehrere Brandherde auf, denn zum einen die geopolitische Lage in der Ukraine, zum Zweiten der sich anbahnende Wechsel des Zinsregimes der FED und zum dritten enttäuscht die US-Berichtsaison mit ihren Zahlen.

  • Die EU & USA entschärfen die Sanktionsdrohung gegenüber Russland und wollen ein übereinkommen erzielen.

Derzeit befinden wir uns laut dem Fear & Greed Index im Angst Modus!

Crypto

Die Crypto Werte korrigieren derzeit heftig im teilweisen zweistelligen Preis. Beim Bitcoin haben wir die psychologische Marke von 40.000 US-Dollar unterboten und somit ist der Weg offen. Anhand der Preis Analyse weiter unten können wir sehen, dass sich der Down-Trend einfach nur weiter fortgesetzt hat und somit sehen wir wieder einmal, dass eine Trendfortsetzung wahrscheinlicher ist als ein Trendbruch.

  • Der New Yorks Bürgermeister bezieht jetzt sein Gehalt zusätzlich zum Bitcoin, auch jetzt in Ethereum.
  • Die russische Zentralbank fort einen Verbot für Mining und ein Komplettverbot für Kryptowährungen.
  • Warner Bros. bringt eignen hybride Comic NTFs heraus.
  • Bitcoin Anlageprodukte erhalten die höchsten Zuflüsse seit Dezember.
  • China etabliert seinen E-Yuan weiter in der Bevölkerung.

Derzeit befinden wir uns laut dem Fear & Greed Index im Angstmodus!

Quelle: finfiz.com

Forex

Die Bank of Japan verbleibt derzeit auf Ihrem aktuellen Kurs der ultralockeren Geldpolitik und der Preis gibt gegen den US-Dollar immer weiter an Wert ab. Dennoch sinken jetzt im gleichen Zeitraum die Exporte und die Verbraucher müssen immer tiefer in die Tasche greifen, um sich ausländische Produkte zu kaufen, aber auch bei den heimischen Produkten sieht es nicht anders aus, denn die Rohstoffbeschaffung erfolgt in US-Dollar.

Quelle: finfiz.com

Industrie / Future

Der US-Konzern Blackrock verwaltet so viel Vermögen wie noch nie in seiner Unternehmensgeschichte und möchte das Kapital jetzt gegen den Klimawandel einsetzen. Auf der Agenda steht eindeutig die Nachhaltigkeit und daher wird jetzt vermehrt in diesem Sektor investiert.

Die Ölpreisrally setzt sich weiter fort und dies auch wenn der weltweiten Knappheit des Angebots. Die Spannungen im Nahen Osten, aber auch mit Russland und der EU versetzt die Anleger weltweit in Unsicherheit. gh

Das Geschäft vieler großer US-Händler läuft auf Hochtouren, denn die Menschen reisen und pendeln weniger als vor der Krise. Der US-Konzern Costco konnte sehr gut von dem veränderten Lebensstil der Verbraucher leben und steigert seinen Umsatz trotz der Coronakrise auf neue Höchstwerte. Dadurch das die Menschen weniger weggehen und zu Hause bleiben als früher, profitieren der Internethandel und der stationäre Handel von dieser Entwicklung. Der US-Konzern Walmart bastelt am derzeit im Geheimen am Token, den sogenannten NFTs und damit schreitet die Digitalisierung des Metaversums weiter voran.

  • Es sind derzeit weniger Beschäftigte im verarbeiteten Gewerbe beschäftigt als im Vorjahr.
  • Die fertige Nord-Stream 2 Pipeline wird zum poltischen Spielball zwischen EU – USA – Russland, aber was will Deutschland langfristig für einen Plan zur nachhaltigen Versorgung umsetzen?
  • Das US-Unternehmen Microsoft will den Spieleentwickler Activision Blizzard für knapp 70 Milliarden US-Dollar akquirieren.
  • Der Kampf um die deutsche Schufa geht weiter, denn die Wirtschaftsdaten sind sehr brisant und locken viele Interessenten an.
  • Das Gastgewerbe möchte ukrainische Flüchtlinge beschäftigen.
  • Niedersachsen lehnt eine Verlängerung der Laufzeit für Atomkraftwerke ab.
  • Russland droht mit einem Gaslieferstopp, falls die Provokation gegen ihr Land fortgesetzt wird.
Quelle: finfiz.com

Wichtige Termine für die kommende Woche:

Zinsentscheidung der Federal Reserve System 16.03 um 19 Uhr

Zinsentscheidung der Bank of England 17.03 um 13 Uhr

Quartalszahlen:

Quelle: @epswhispers via Instagram
Quelle: Pixabay

Marktübersicht 

(DowHow Ansatz)

Ich spreche bewusst nur über den Preis und nicht was sich dahinter verbirgt und wir schauen uns auch nur Werte auf Tagesbasis an!

DAX40

Tradersentiment:

Long 68%– Short 32%

Alter POC – 13170 / Neue POC 15520!

Was hältst du von diesem Chartbild?

Wir können auf dem Chartbild wunderbar die Trendfolge erkennen, gepaart mit dem abarbeiten des alten Point of Control. Es muss derzeit abgewartet werden, bis sich ein erneutes Einstiegssignal bietet, die wenigen von Ihnen, die bei etwa 15200 Short gegangen sind, Teilverkauf am alten POC und die Restposition laufenlassen.

AgenaTrader

US100

Tradersentiment:

Long 62% – Short 38%

POC – 8280

Was hältst du vom Chartbild?

Wir haben einen aktiven Down-Trend und dieser hat auch nach Regelwerk funktioniert! Zum jetzigen Zeitpunkt befinden wir uns in der Bewegung. Es ist für uns nichts zu tun, also auf zum nächsten Chartbild.

AgenaTrader

Bitcoin

Tradersentiment:

Long 85% – Short 15%

POC – 9200

Was hältst du von diesem Chartbild?

Wir haben einen Down-Trend, der immer noch aktiv ist. Bitte lassen Sie sich nicht täuschen. Zu einem aktiven Händler gehört es auch dazu, das Handwerkszeug zu erlernen. An diesem Chartbild können wir wunderbar sehen, wie wichtig doch der 1ste Einstieg nach Regelwerk ist.

Ein interessanter Gedanke zum Nachdenken:

Warum sind immer noch 85% der XM Marktteilnehmer Long ausgerichtet, obwohl der Preis weiter fällt?

AgenaTrader

SILVER

Tradersentiment:

Long 57% – Short 43%

POC – 23,90 – Wir befinden uns im fairen Preisbereich! Also Obacht!

Was hältst du von diesem Chartbild?

Wir haben einen Up-Trend, der sich gerade in der Korrektur befindet.

AgenaTrader

Gold

Tradersentiment:

Long 37% – Short 63%

POC – 1808 – Wir befinden uns im fairen Preisbereich!

Was hältst du von diesem Chartbild?

Der große Up-Trend ist immer noch aktiv und seine Korrektur dehnt sich ausgedehnt. Wir können auch hier sehen das die DOWHOW Signale wunderbar funktioniert haben.

AgenaTrader

Oil.Brent

Tradersentiment:

Long 29% – Short 71%

POC – 63.20 – Wir befinden uns im fairen Preisbereich!

Was hältst du von diesem Chartbild?

Der Up-Trend hat sich durchgesetzt und befindet sich derzeit in einer Korrektur. Es bleibt nichts zu tun!

AgenaTrader

SUGAR

Tradersentiment:

Long 71% – Short 29%

POC – 12,58

Was hältst du vom Chartbild?

Wir können aus dem großen Chartbild erkennen, das der Preis schon 3 mal versucht hat, den P2 nachhaltig zu überwinden und dennoch fanden sich an diesem Punkt immer wieder neue Käufer. Vor allem Obacht mit dem neuen Volumenaufbau bei 19,70, denn dies könnte den POC nachhaltig nach oben verschieben lassen. Außerdem können wir schon einen noch jungen aber korrektiven Aufwärtstrend erkennen.

AgenaTrader

Deutsche Post AG

Tradersentiment

Long 80% – Short 20%

POC – 33,30

Was hältst du vom Chartbild?

Bei diesem Preis können wir was lernen und deswegen habe ich mir diesen Wert auch rausgesucht. Die noch jungen unerfahrenen Händler versuchen am Tief der Bewegung zu kaufen und drücken deswegen die ganze Zeit auf den Longknopf und dennoch geht der Preis immer weiter in die Knie.

Warum sind immer noch 80% der XM Marktteilnehmer Long ausgerichtet, obwohl der Preis weiter fällt?

AgenaTrader

Lass es mich wissen, wenn du einen Wert analysierst haben möchtest!


Händlergedanke:

Turtle Trader Ansatz noch zeitgemäß?

Wir gehen zurück in das Jahr 1983, wo wir den beiden Hauptakteuren dem Doktor der Mathematik und Trader Bill Eckhardt und dem Rohstoffspekulanten Richard Dennis über die Schulter schauen. Es kam zur Allgemeinen Frage, ob man den das Trading einem wildfremden beibringen kann oder nicht?

Aus dieser Überlegung her, entstand das Turtle Trader Experiment.

Eine Announce von Richard Dennis in der Zeitung 1984
Eine Announce von Richard Dennis in der Zeitung 1984
http://www.pipsologie.de
Quelle: Pixabay

Durch das erste logische Handelssystem der Turtles ist es perfekt für Börsenneulinge, weil alle Komponenten des Handels genau definiert worden waren. 

Es gab nur noch einen Widerstandspunkt den es zu überwinden galt und dieser war der Händler selbst. Dies ist meines erachtens auch die zugleich schwierigste beim Trading, als Börsenneuling beschäftigt man sich mit mehreren Setups um das eine zu finden, was nicht nur erfolgreich ist, sondern auch jenes welches zu eigenen Persönlichkeit und vor allem ins Leben passt. Diesen Punkt habe nicht nur ich enorm unterschätzt, sondern die meisten Trader. Es muss unbedingt gelernt werden, dass man einfach sein eigenes System komplett durch handelt und vor allem keine eigene Meinung mit in das Setup fließen lässt. 

Das Turtle Experiment konnte die Frage, nach dem ob denn jeder erfolgreich handeln kann, nur teilweise gelöst werden, denn das Auswahlverfahren von Bill Eckhardt und Richard Dennis zielte auf ganz bestimmte Charaktere ab. 

Bedenke bitte, das kein Handelssystem der Welt funktioniert ohne das Vertrauen in das System und vor allem die Disziplin aufzubringen es immer und immer wieder wie ein Idiot konsequent zu handeln. 

Was haben jetzt nun Charles Dow & die Turtle Trader gemeinsam?

Dies erfährst du im kommenden Beitrag.


Mit den besten Grüßen

Sascha Jeschien

“Wir kamen wegen des Geldes und blieben wegen der Erkenntnis.“

Michael Voigt – Der Händler

,,Schütze dein Kapital, denn dieses gibt es nur einmal!‘‘

— Sascha Jeschien, DowHow Händler

Fazit:  Wenn du dir die Arbeit des Finders und der Trenderkennung ersparen willst, dann scheue nicht davor uns zu kontaktieren, denn mit dem DowHow Fibo Paket und der DowHow Master Ausbildung ist dies zwar nicht kinderleicht zu erlernen, aber einfacher zu händeln. 

In diesem Sinne bleibe wachsam und schütze dein Geld! 

Dein Sascha Jeschien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Teile diesen Artikel

Live Webinare

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Brokern, bieten wir wöchentlich eine Vielzahl an kostenlosen Webinaren an. Melde dich jetzt kostenlos an.

Mo.
-
Fr.

Join the new DowHow Morning Call

You can join the Trading Room or watch the stream live on the new Youtube channel. Every trading day at 8:00 am (CEST).

Youtube Channel

Trading Room

Mo.

XM Broker

Du suchst immer noch nach einer Möglichkeit, kurzfristig Geld mit Trading zu verdienen? Dieses Webinar ist perfekt für berufstätige Trader und Investoren (18.00 – 19.00 Uhr)

Kostenlos Anmelden

Mi.

XM Broker

Du suchst immer noch nach einer Möglichkeit, kurzfristig Geld mit Trading zu verdienen? Dann ist Daytrading eine gute Variante. Erfahre in dieser Webinarserie wie du kurzfristig mit einem festen Regelwerk erfolgreich traden kannst. (18.00 – 19.00 Uhr)

Kostenlos Anmelden

Fr.

whselfinvest

Was bewegt die Märkte und welche Möglichkeiten bieten sich? Im wöchentlichen Webinar mit Markus Gabel von DowHow werden unterschiedliche Märkte wie Aktien, Indizes, Rohstoffe und FX analysiert.
Einfach anzuwendende Ansätze führen zu konkreten Trade-Ideen, die einfach umgesetzt werden können. Natürlich kommt eine Bewertung vergangener Signale und ein genereller Marktausblick nicht zu kurz. (18.00 – 19.00 Uhr)

Kostenlos anmelden